lanzarote, dritter und letzter teil

23 Feb

mannomannomann. wie lange glaubt ihr dauert es um von lanzarote nach basel zu fliegen? 3 stunden wär normal. 9 mit umsteigen in stuttgart, erträglich. aber wie wärs mit 19?
jo 19 wären absolut zuviel, und glaubt mir das waren au einige stunden zuviel! alles begann schon in lanzarote mit mikrigen 30min verspätung. wobei diese halbe stunde absolut im toleranzbereich eines normalen reisenden liegt. von arrecife ging es einigermassen direkt nach stuttgart, wo wir auf den anschlussflug 1.5stunden hätten warten müssen. nun irgedwie schaffte es die fluggesellschaft unsere wartezeit immer wieder um “erträgliche” 30-40 min zu verlängern. doch ehe man sich versehen hatte waren es schon 2stunden geworden (meiner meinung nach sind auch 2 stunden noch im toleranzbereich, da man lieber sicher und langsam, als unsicher und schnell ans ziel kommen will – normalerweise)! nun gut, wir konnten also endlich ins flugzeug einsteigen (ca. um 22.00). der aufmerksame leser wird merken, dass einsteigen nicht gleich abfliegen ist.
so sassen wir also satte 2 stunden in einem vollen flugzeug und mussten uns die verschiedenen verzögerungsgründe anhören. unter anderem folgende:

  • “wir müssen noch auf die passagiere von nürnburg warten”
  • “die enteisungsmaschinen kommen nicht an das flugzeug ran, weil es zuviel schnee auf der landebahn hat”
  • “aufgrund technischer probleme, verzögert sich der start um x min.” – standartausrede
  • “der flughafen in basel-mulhouse hat geschlossen”

nach der letzten meldung wurden wir dann freundlich gebeten wieder aus dem flugzeug auszusteigen und uns in der check-in halle des stuttgarter flughafens zu besammeln.
wer denkt jetzt gehts langsam dem ende zu, irrt sich. ein durchschnittsreisender mit normaler naivität würde meinen er bekommt ein hotel und eine warme mahlzeit als entschädigung angeboten. DENKSTE! nix haben wir bekommen. – ok das ist ein bisschen hart… eine decke für die unter 12 jährigen und die über 60 jährigen! – TOLL!
wir haben also versucht die stunden von 01:00 bis 05:00 tot zu schlagen, da die “schlafmöglichkeiten” begrenzt und/oder sehr unbequem waren. um 04:20 bekamen wir dann endlich was zu beissen und um 05:00 konnten wir erneut einchecken. wir konnten diesmal vergleichsweise pünktlich mit nur 10min verzögerung, um 06:10 in die maschine einsteigen. nach einer kurzer entschuldigung von der kabinen crew gings los, safty-film, tisch hochklappen, sitz in eine aufrechte position und alle elektronischen geräte, insbesondere mobiltelefone ausschalten. – es wäre uns auch ziemlich komisch vorgekommen wenn es jetzt plötzlich so ohne weiteres geklappt hätte. aus ursprünglich angekündigten 25min flugzeit für die strecke stuttgart-basel wurden 2stunden!
wieso auch immer ich hab nicht mehr hingehört, versucht zu schlafen.
zzzzZZZZZZZZZZZ

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: